Privatkunden: 07251 9100-0

Händler: 07251 9100-19

Reifen

Bridgestone

MICHELIN

FALKEN

Sommerreifen
Bei Temperaturen über 7°C sind Sommerreifen die beste Wahl, denn je wärmer es wird, desto schneller verschleißen Ihre Winterreifen.

 

Winterreifen
Unter 7°C heißt es schnellstens auf Winterreifen umzusteigen. Ein Winterreifen ist durch seine spezielle Gummimischung nicht nur bei Schnee die bessere Wahl. Die Gummimischung der Reifen verhärtet sich nicht und kann sich besser auf die schlechteren Witterungsverhältnisse einstellen. Der Grip Ihrer Reifen geht nicht verloren. Sie haben einen wesentlich kürzeren Bremsweg. Sie haben eine bessere Lenkpräzision. Insbesondere bei nasser Fahrbahn bietet Ihnen ein Winterreifen mehr Kurvenstabilität. Auch der Gesetzgeber kontrolliert seit 1.5.2006 verstärkt, ob Sie den Wetterverhältnissen angepasste Bereifung haben.

 

Ganzjahresreifen
Ganzjahresreifen (auch: Allwetterreifen) können sowohl im Sommer als auch im Winter eingesetzt werden. Sie sind ein Kompromiss zwischen Sommerreifen und Winterreifen und werden vor allem in Ländern gefahren, in denen geringe Temperaturunterschiede zwischen den Jahreszeiten herrschen.


Offroad-Reifen
Speziell in diesem Segment gibt es einige Besonderheiten bei der Reifenauswahl, die es zu beachten gilt. Aber egal, ob Einsätze in tiefem Gelände oder die Fahrt auf schnellen Autobahnen: wir beraten Sie umfassend.


Run-Flat-Reifen
Bei BURKHARDT Reifen- und Fahrzeugservice finden Sie ebenfalls Reifen mit Notlaufeigenschaften, die über verstärkte Seitenwände oder einen Stützring auf der Felge verfügen, um im Falle eines plötzlichen Platten noch zur nächsten Werkstatt zu gelangen.

 

Je nach Hersteller sind sie mit den Kürzeln ROF, RFT, EMT (Extended Mobility Tire), RSC (Runflat System Component), SSR (Self-Supporting Runflat Tire), ZP (Zero Pressure), DSST (Dunlop Self Supporting Technology), BSR (Bridgestone Support Ring) oder PAX (Michelin Stützring) versehen.